Gerücht: Apple und Rupert Murdoch planen "iNewspaper"

Florian Matthey
19

Das iPad gilt in seiner Funktion als Lesegerät für digitale Zeitungen und Zeitschriften als Retter der Print-Medien. Der Medienmogul Rupert Murdoch soll diese Rolle ernst nehmen – und plant angeblich zusammen mit Apple ein “iNewspaper” – eine Zeitung, die es exklusiv als Download-Angebot gibt.

Verschiedene Quellen in Amerika berichten über die gemeinsamen Pläne der News Corp und Apple. Die Zeitung soll “Daily” (“täglich”) heißen, die erste Ausgabe werde noch diesen Monat erscheinen. Die Zeitung soll bereits seit Monaten in Arbeit sein. 100 Journalisten sollen bereits im Daily-Team im News-Corp-Gebäude in New York arbeiten. Chefredakteur könnte Jesse Angelo von der New York Post werden.

Im Gegensatz zu anderen Publikationen werde es weder eine Print- noch eine Web-Ausgabe geben. Die Zeitung soll sich ausschließlich herunterladen lassen. Der Preis soll bei wöchentlich 99 US-Cent liegen.

Murdoch soll die Idee gehabt haben, als er erfuhr, dass Leser mehr Zeit mit dem iPad verbringen als mit “konventionellem” Surfen im Internet. Bereits im Frühjahr hatte sich Murdoch positiv über das iPad geäußert, im August bezeichnete er es gar als <a href="http://www.giga.de/unternehmen/news-corp/news/rupert-murdoch-ipad-ist-perfekte-news-plattform/"perfekte News-Plattform".

Bild: News Corp

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz