Gerücht: Apple will Spotify kaufen

Florian Matthey
2

Apple soll mit dem Gedanken spielen, den schwedischen Musik-Streaming-Anbieter Spotify zu übernehmen. Zuletzt soll sich Apple noch gegen den geplanten Einstieg des Unternehmens auf dem amerikanischen Markt gewehrt haben.

Die Website TechCrunch erhielt einen entsprechenden anonymen Tip per E-Mail und begann, über die Angelegenheit zu ermitteln. Das Ergebnis: Apple und Spotify unterhielten sich immer wieder über eine Übernahme, bestenfalls befänden sich diese Gespräche aber in einem sehr frühen Stadium. So habe Apple noch keine Bedingungen eröffnet oder auch einen Kaufpreis angeboten.

Vor einem Jahr, als Apple den Streaming-Anbieter Lala gekauft hat, soll Google wiederum mit Spotify über eine Übernahme verhandelt haben, so der Artikel weiter. Nachdem diese nicht zustande kam, wollte Google Spotify auf allen Android-Smartphones vorinstallieren – und dafür rund eine Milliarde US-Dollar bezahlen. Das Ganze scheiterte aber daran, dass Google verlangte, dass alle Deals von Spotify mit Labels gekündigt würden, sollte ein anderes Unternehmen Spotify übernehmen. Spotify wollte wiederum 800 Millionen Dollar für den Fall haben, dass das Abkommen scheitert.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz