Goldesel: So viel ist jeder Apple-User wert

Flavio Trillo
23

Apple hat kürzlich stolz verkündet, über 575 Millionen iTunes-Konten zu verfügen. Das sind sechs mal so viele wie noch vor vier Jahren. Was jeder dieser User im Schnitt für Apple an Umsatz bringt, zeigt eine neue Schätzung von Horace Dediu.

Er bringt verschiedene Zahlen in Zusammenhang, wie etwa Apples gemeldete Umsätze, den Marktwert des Unternehmens und eben die Zahl der iTunes-User. Heraus kommt: Jeder von euch, sofern ihr ein iTunes-Konto besitzt, ist für Apple im Durchschnitt 300 US-Dollar pro Jahr wert.

Vor vier Jahren lag dieser Wert noch bei 400 Dollar. Die Zahl der Konten hat sich in diesem Zeitraum jedoch versechsfacht. Insgesamt, also über die gesamte „Lebensdauer“ eines Kontos generiert ihr in etwa den Gegenwert von 1,8 iPhones.

Das scheint nicht viel. Gerade wenn man bedenkt, dass ein Mac deutlich mehr Wert ist als ein iPhone und viele Anwender gleich mehrere Geräte besitzen.

Anhand der Entwicklung wuchs die Zahl der iTunes-Konten jedoch allein im vergangenen Jahr um 44 Prozent. Sollte Apple diese Rate beibehalten oder sogar steigern können, wird der Abfall des je Anwender generierten Umsatzes mehr als wett gemacht durch die deutlich stärker steigende Zahl der Konten.

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });