Googles Antwort auf Apples App-Politik: Entwickler-Software für Jedermann

Tizian Nemeth
14

Mit der kostenlosen Software App Inventor macht Google jeden zum App-Entwickler. Bereits Sechstklässler, High-School-Schülerinnen und Studenten mit wenig Erfahrung in Sachen Computer sollen mit Googles neuer Entwickler-Software Apps erstellen können, berichtet die New York Times.

“Das Ziel ist es, dass Anwender nicht nur Konsumenten sondern auch Entwickler sind,” erklärt Harold Abelson, Computerwissenschaftler am MIT und Leiter des Projekts.

Anwender programmieren Apps mit Googles App Inventor, indem sie Code-Blöcke per Drag-and-drop zusammenstellen – im Lego-Baustein-Prinzip.

Mit dem Projekt könnte Google auf dem Markt für Smartphone-Software deutlich an Boden gewinnen. Denn anders als bei Apple, die Apps nur handverlesen in den Store aufnehmen, könnte es auf diesem Weg für die Android-Plattform in kurzer Zeit ein riesiges App-Angebot geben.

Was ein Vorteil auf dem Smartphone-Software-Markt sein kann, könnte für die Qualität des App-Angebots aber auch ein Nachteil sein. Aus dem riesigen Konvolut von Apps nützliche und gute Programme herauszufiltern, wird für den Anwender möglicherweise zu einer Lebensaufgabe.

Weitere Themen: Software

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz