Greenpeace protestiert: Apples Europa-Hauptquartier erklommen

Flavio Trillo
9

Aktivisten der Umweltorganisation Greenpeace haben heute ihren Forderungen nach umweltfreundlicherer Energieversorgung für Apples Datenzentren Nachdruck verliehen. Hierzu erklommen sie die Dächer einiger Apple-Zentralen in Europa. „Clean our Cloud“, so das Motto der Proteste.

Greenpeace protestiert: Apples Europa-Hauptquartier erklommen

Ein neues Datenzentrum in Maiden, North Carolina, hauptsächlich für die Abwicklung der Datentransfers für Apples iCloud-Dienst zuständig, sei zu sehr von Kohleenergie abhängig, findet Greenpeace. Schelte gab es von der Organisation trotz Apples Vorhaben, demnächst mehr als 60 Prozent des nötigen Stroms durch eine benachbarte Solarfarm zu generieren.

Mit Flyern machten die Aktivisten Mitarbeiter des Herstellers an seinen Außenstellen in Luxemburg, Irland und der Türkei auf ihre Anliegen aufmerksam, meldet der Irish Examiner. In der irischen Stadt Cork liegt das EU-Hauptquartier von Apple. Hier beklebte Greenpeace das Dach des Gebäudes laut corkipedia.com mit den Lettern „clean our cloud“.

Nach etwa einer Stunde konnten Polizei und Feuerwehr die Demonstranten überreden, Dach und Gelände wieder zu verlassen.

(via Appleinsider, Bild: Corkipedia.com)

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Greenpeace

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz