Handy- und Smartphone-Weltmarkt: Apple mit 8,8 und 24,2 Prozent

von

Apple verkauft mittlerweile so viele iPhones, dass das Unternehmen auch auf dem weltweiten Handy-Markt eine feste Größe ist – also unter Berücksichtigung aller Mobiltelefone, nicht so genannter Smartphones. Sowohl auf dem Handy- als auch dem Smartphone-Markt ist allerdings mittlerweile Samsung die klare Nummer eins.

Handy- und Smartphone-Weltmarkt: Apple mit 8,8 und 24,2 Prozent

Die jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC (via Mac Rumors) zeigen, dass sich auf dem Handy-Weltmarkt im letzten Jahr einiges verändert hat: Bisher war Nokia sowohl auf dem Markt aller Handys als auch unter den Smartphones noch führend, auch wenn die Finnen immer mehr Marktanteile an die Konkurrenz verloren haben. Den Platz an der Sonne dürften sie nun aber für lange Zeit verloren haben.

Mit 93,8 Millionen Handys hat Samsung im ersten Quartal 2012 deutlich mehr Geräte als Nokia verkauft – bei der früheren Nummer eins waren es 82,7 Millionen. Für Samsungs Verbleiben an an der Spitze spricht vor allem die Entwicklung im Vergleich zum ersten Quartal 2011: Damals verkauften die Koreaner noch 69,3 Millionen Handys, Nokia wiederum 108,5 Millionen. Samsungs Marktanteil stieg von 17,1 auf 23,5, Nokias gab von 26,8 auf 20,8 Prozent nach.

Mit recht deutlichem Abstand folgt Apple auf dem dritten Platz: Der iPhone-Hersteller konnte 35,1 Millionen Geräte absetzen und somit 8,8 Prozent des Marktes für sich beanspruchen. Im Vorjahresquartal waren es noch 18,6 Millionen iPhones und 4,6 Prozent Marktanteil. Der Wert ist aber vor allem angesichts dessen bemerkenswert, als dass Apple nur ein aktuelles Gerät – das iPhone 4S – im Angebot hat und daneben nur zwei ältere Modelle – das iPhone 4 und das iPhone 3GS verkauft.

Hinzu kommt, dass es sich bei diesen Geräten um vergleichsweise teure Geräte handelt – während Samsung und Nokia auch viele günstige Einsteiger-Handys im Angebot haben. In einer anderen Handy-Markt-Statistik liegt Apple aufgrund der durchschnittlichen iPhone-Gewinnmarge daher weit vor der Konkurrenz: 75 Prozent des weltweiten mit Mobiltelefonen erzielten Gewinns soll laut einer Erhebung vom Februar diesen Jahres nach Cupertino fließen.

Auf dem Smartphone-Markt hält Apple mit den 35,1 Millionen Geräten wenig überraschend einen deutlich höheren Marktanteil: 24,2 Prozent, vor einem Jahr waren es noch 18,3 Prozent. Samsung liegt hier aber mit 42,2 Millionen Geräten und 29,1 Prozent Marktanteil an der Spitze. Vor einem Jahr nahm diese Position noch Nokia mit 24,2 Millionen Geräten und einem 23,8-prozentigen Marktanteil ein, die Finnen liegen mit 11,9 Millionen Smartphones und 8,2 Prozent Marktanteil jetzt aber nur noch auf Platz drei.

Auf dem Welt-Handy-Markt folgen hinter Apple ZTE und LG mit 4,8 und 3,4 Prozent Marktanteil, auf dem Smartphone-Markt liegen Research in Motion und HTC mit 9,7 und 6,9 Prozent Marktanteil hinter Nokia.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 4s, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz