Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Hinterher sind die meisten gescheiter: Fortune rügt Analysten

Thomas J. Weiss
9

Apples Quartalszahlen haben am Dienstag Abend nicht nur die Erwartungen der Finanzexperten übertroffen, sie haben auch einmal mehr deren Grenzen aufgezeigt. Inzwischen haben die Analysten zwar reagiert und ihre Zielkurse aktualisiert: Binnen eines Jahres erwarten sie nun Wertsteigerungen auf bis zu 350 US-Dollar pro Aktie. Bezahlt werden sie allerdings dafür, dass sie ihre Prognosen abgeben, bevor eine Firma ihre Zahlen öffentlich macht, schimpft das Wirtschaftsmagazin Fortune.

Fortune hat die Voraussagen von 24 Analysten zusammengetragen, die ihre Zielkurse nach Apples Bekanntgabe der Quartalszahlen um bis zu 30 Prozent angehoben haben. Sie bewegen sich nun zwischen 270 und 350 Dollar, der Schnitt liegt bei 313 Dollar.

Autor Philip Elmer-DeWitt beklagt: “Kunden, die diese Analysten für einen Rat zur Geldanlage bezahlen, würden daraus wahrscheinlich gerne einen Nutzen ziehen, bevor Apples Quartalszahlen erscheinen – und nicht hinterher.”

Nach der Bekanntgabe ist der Aktienkurs zweitweise über 260 Dollar gestiegen, er schloss am Mittwoch mit 5,98 Prozent Gewinn bei 259,22 Dollar.


Externe Links

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz