Iomegas SSD mit USB 3.0: Schnelle Datenübertragung zum stolzen Preis

Sebastian Trepesch
7

Iomega vereint eine SSD mit hohen Zugriffsgeschwindigkeiten und einen USB 3.0-Anschluss für die schnelle Übertragung  der Datenmengen. Der Gedanke ist klar: Die Daten werden immer größer, der Anwender will aber nicht Stunden damit zu bringen, diese zwischen Computer und Festplatte auszutauschen.

Nur 1,8 Zoll ist das Gehäuse der Festplatte groß: Im Inneren steckt ein NAND Flash Speicher, die Geschwindigkeit ist deshalb laut Herstellerangaben fast doppelt so hoch wie bei SATA-Platten  mit 7200 Umdrehungen pro Minute. Die maximale Lesegeschwindigkeit beträgt 191 Megabyte, die maximale Schreibgeschwindigkeit 130 Megabyte pro Sekunde. Damit das Tempo am Rechner ankommt, besitzt das Produkt einen USB 3.0-Anschluss. Mac-Nutzer können diese Schnittstelle allerdings nur dann vollends auskosten, wenn sie sich eine entsprechende PCI-Karte in den Mac einbauen – Apple weigerte sich bislang, den Standard zu unterstützen.

Die 256 Gigabyte-Version der Festplatte wird allerdings mehr als ein iPad mit 3G kosten – nämlich 749,- Euro. 128 Gigabyte werden für 389,- Euro,  64 Gigabyte für 219,- Euro erhältlich sein.
Bild: Iomega

Weitere Themen: USB

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz