iPad: Apple soll an eigener Fernseh-App arbeiten

Florian Matthey
9

Während seit Jahren immer wieder Gerüchte um einen Apple-Fernseher auftauchen, könnte Apple in naher Zukunft das Fernsehen schon aufs iPad bringen. Der IT-Blogger Robert Scoble will zumindest erfahren haben, dass Apple es so mit Kabel-Fernsehen-Anbietern aufnehmen möchte.

Robert Scoble war einst Technology Evangelist bei Microsoft und widmet sich heute mit seinem Scobleizer-Blog allen möglichen IT-Themen. In einem Eintrag bei Google Plus verrät er, was er jüngst zu Apples Zukunftsplänen erfahren hat.

Seinen Informationen zufolge arbeitet Apple an einer iPad-App, die “wie DirecTV ohne Satellitenschüssel” aussehe. DirecTV ist ein amerikanischen Satelliten-Pay-TV-Anbieter. Apple werde Fernsehen direkt als Internet-Stream bereitstellen, wobei Apples Datencenter in North Carolina die nötige Infrastruktur bieten könnte. Ob Apple die neue App bereits heute Abend auf dem “Let’s talk iPhone”-Event vorstellen wird, kann Scoble allerdings nicht sagen.

Fernsehen mit dem iPad ist natürlich nichts wirklich Neues – zum einen gibt es mit dem iPad kompatible DVB-T-Empfänger wie tizi und Tivizen, darüber hinaus bieten bereits Apps einzelner Fernsehsender wie die Sky Go App* ein Fernseh-Streaming. Das Besondere bei Apple dürfte daher – sollten Scobles Informationen überhaupt stimmen – mal wieder die Umsetzung sein.

Hat dir "iPad: Apple soll an eigener Fernseh-App arbeiten" von Florian Matthey gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: iPad, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iPhone 8, iPhone X, iPhone 7s, iTunes Karte, Apple iPhone 7, Thunderbolt 3, Apple