iPad Bestellungen erst wieder ab 7. Mai

Bernd Korz

Gute Neuigkeiten für alle, die ein iPad haben wollen es aber versäumt haben vorzubestellen. Apple hat nun das Lieferdatum festgelegt auf den 7. Mai 2010 für das 3G Model.

Das ist drei Tage bevor es die internationalen Preise für das iPad seitens Apple geben wird und Bestellungen aus dem Ausland annimmt. Die verzögerte Auslieferung liegt laut Apple daran, dass das Interesse in den USA zu groß sei und man den Andrang kaum bewältigen könne, daher müssten andere Länder nun warten.

Gehört man zum Kreis derer, die das iPad 3G vorbestellt hatten so wird man, wie Apple angab, ende April beliefert werden, dies geht aus einer Mailbestätigung von Apple hervor, die am Montag an die Kunden verschickt wurde:

To Our Valued Apple Customer:
Thank you for your recent order of the magical and revolutionary iPad 3G. We would like to confirm that your order will be shipped in late April as communicated at the time you placed your order. You will receive a confirmation notice when your order has shipped.

You can get up-to-date information about your order, including shipping status and tracking number, at Apple Order Status.

Thank you for choosing Apple.

Sincerely,
The Apple Store Team

Diese ganze Story hat zwei ganz bittere Botschaften, so man denn in die Tiefe schaut:

  1. Ein Unternehmen das global agiert muss auch global denken und nicht wie der Bäcker von neben an nur für sein Land Geräte produzieren, das ist ein großer Schritt nach hinten und den kann sich nur ein Unternehmen herausnehmen, dass auch wirklich nur national agiert.
  2. “Man komme mit den Bestellungen nicht mehr nach im eigenen Land…” Diese Aussage ist mehr als armselig. Ein Unternehmen wie Apple hat seinem eigenen Produkt nicht zugetraut etwas zu schaffen oder hat sich einmal mehr schlichtweg verschätzt, denn sonst hätte man genügend Geräte bereit gehabt. Auch hier muss Apple sich den Vorwurf gefallen lassen nicht global zu agieren. Das eine was man propagiert und das andere was man am Ende doch ist… Apple wollte offensichtlich nur schnell raus mit dem iPad um der Konkurrenz noch zuvor zu kommen.
  3. Alles von Appel ist Made in China, da gibt es soviele Firmen und Manpower, man hätte also sicherlich wesentlich mehr bewegen können.

Bei Amazon

kann man bisweilen nur das 16GB iPad ab ca. 659 Euro bestellen.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz