iPad-Chip: Entwicklungskosten von bis zu 1 Milliarde Dollar

Markus
2
iPad-Chip: Entwicklungskosten von bis zu 1 Milliarde Dollar

Apple's neuer A4 Chip auf ARM-Basis
Die Kosten zur Entwicklung des neuen A4-Chips auf ARM-Basis, der das Kernstück des iPad bildet, belaufen sich auf bis zu 1 Milliarde Dollar – zu diesem Schluss kommt Ashlee Vance von den New York Times.
Dabei hätte sich Apple bereits durch bestehende Produktionsabkommen mit Chipherstellern die Investition in eine eigene Chipfabrik gespart.

At the same time, Apple, Nvidia and Qualcomm are designing their own takes on ARM-based mobile chips that will be made by the contract foundries. Even without the direct investment of a factory, it can cost these companies about $1 billion to create a smartphone chip from scratch.

Computerchip-Experte Fred Weber hält in dem Bericht außerdem Fest, dass Apple mit dem iPhone das erste nennenswerte Produkt herausbrachte, das nicht auf Intel Chips basierte. Der Erfolg des iPhones habe auch das Interesse anderer Hersteller an der vielseitigen ARM-Infrastruktur geweckt.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz