iPad-WLAN-Probleme: Apple kündigt Software-Update an

Florian Matthey
3

Apple möchte die WLAN-Probleme von iPads mit einigen Routern durch ein Software-Update beheben. Ein Support-Dokument des Herstellers kündigt das Update an, verrät aber nicht, wann es so weit sein soll.

Für den Zeitraum bis zur Veröffentlichung des Updates benennt Apple einige Möglichkeiten, das Problem zu beheben: Ein Update der Router-Firmware, den Einsatz von WPA statt WEP, das Anpassen der Display-Helligkeit auf ein nicht zu niedriges Niveau und das Erneuern der IP-Adresse. Als letzte Möglichkeit verbleibe, den WLAN-Chip des iPads aus- und wieder einzuschalten. Sollte all das nicht funktionieren, bittet Apple um einen Anruf beim Apple-Support.

Die IT-Abteilung der Princeton-Universität hatte zuvor festgestellt, dass das Problem auf die Software und nicht die Hardware zurückzuführen sei (wir berichteten). Manchmal behalte das iPad die ihm zugewiesene IP-Adresse, obwohl der Router dem Gerät über DHCP bereits eine andere Adresse zugeteilt hat. Die Probleme sollten sich daher tatsächlich über ein Software-Update beheben lassen.

Externe Links

Weitere Themen: Wlan, Update, Software, iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz