iPhone mit LTE: China Mobile in Verhandlungen mit Apple

Ben Miller
3

Wang Jianzhou

Foto: livedoor Geht es nach Wang Jianzhou, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender des weltgrößten Mobilfunkproviders China Mobile, wird Apple schon bald ein iPhone mit TD-LTE auf den Markt bringen. Gegenüber Bloomberg spricht Jianzhou von Verhandlungen mit Apple diesbetreffend und einer bereits erhaltenen positiven Antwort:
China Mobile and Apple hope to find a solution for close collaboration. We discussed this issue with Apple. We hope Apple will produce a new iPhone with TD-LTE. We have already got a positive answer from Apple.

Tim Cook China Mobile
Reuters zufolge sollen sich Steve Jobs und Tim Cook bereits mehrmals “inkognito” mit der Führungsriege von China Mobile getroffen haben um die gemeinsame TD-LTE-Strategie festzulegen.

Man sollte sich aber nicht zu früh freuen, denn hinter der chinesischen Firewall kommt nicht LTE sondern TD-LTE als vierte Mobilfunkgeneration zum Einsatz. Diese beiden Standards sind inkompatibel zueinander.

Nichtsdestotrotz kann man sagen, dass Apple definitiv auch weltweit auf den LTE-Zug aufspringen wird. Die Frage ist nur ob schon mit dem iPhone 5 oder erst iPhone 6.

Gerüchte wonach das iPhone 5 mit einem World Chip und auch LTE ausgestattet sein wird, halten sich schon seit einiger Zeit hartnäckig. Und sofern das nächsten Monat auf den Markt kommende iPhone 5 keine “Zwischenversion” ist, wird es mit LTE ausgestattet sein.

Weitere Themen: iPhone, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iPhone 8, iPhone X, iPhone 7s, iTunes Karte, Apple iPhone 7, Thunderbolt 3, Apple