iRadio: Apples Musik-Streaming-Angebot kommt angeblich 2013

von

Seit geraumer Zeit sagt die Gerüchteküche ein Musik-Streaming-Angebot von Apple voraus. Ein solches lässt allerdings weiterhin auf sich warten. Marktforscher glauben jedoch, dass Apple mit dem “iRadio” schon dieses Jahr ans Netz gehen wollte und dass der Start nun im Jahr 2013 erfolgen wird.

iRadio: Apples Musik-Streaming-Angebot kommt angeblich 2013

Spätestens seit Apple vor ziemlich genau drei Jahren den Musik-Streaming-Anbieter Lala übernahm erwarten viele Beobachter ein entsprechendes Angebot von Apple selbst – auch wenn der ehemalige Lala-Chef im Jahr 2011 erklärte, dass Apple das Unternehmen in erster Linie wegen der Mitarbeiter gekauft habe.

Mit iTunes Match hat Apple zwar einen Musik-Cloud-Dienst im Angebot. Dieser erlaubt jedoch nur das ad-hoc-Herunterladen und -Streamen von Musik, die der Kunde bereits zuvor erworben hat. Ein “iRadio” würde wiederum in Konkurrenz mit Angeboten wie Pandora und Spotify treten: Der Benutzer könnte sich also ein Radio-Programm selbst aus gewünschten Titeln zusammenstellen oder eine automatische Zusammenstellung anhand des eigenen Musikgeschmacks bekommen.

Die Marktforscher von BTIG Research haben sich in der Branche umgehört und erfahren, dass Apple einen solchen Dienst schon zusammen mit dem iPhone 5, also im September diesen Jahres vorstellen wollte. Apple habe sich aber nicht mit dem Label Sony/ATV einigen können.

Der Start werde deshalb im Jahr 2013 erfolgen, wobei dann alle wichtigen Labels an Bord sein sollen. Apple werde anders als Pandora nicht auf Standard-Pflichtlizenzen für Musik setzen, sondern eigene Deals mit den Rechteinhabern aushandeln, wodurch sich ein globales, nicht auf die Vereinigten Staaten beschränktes Angebot leichter realisieren ließe. Für die Musikindustrie dürfte sich die Ausweitung der Partnerschaft mit Apple lohnen, immerhin bietet der iTunes Store gleich auch die Möglichkeit, gestreamte Titel direkt zu erwerben. Wann genau das “iRadio” im Jahr 2013 starten dürfte, wissen aber auch die Marktforscher nicht.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Apple

Weitere Themen: iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz