Italien: Apple will Entscheidung der Wettbewerbsbehörde anfechten

Holger Eilhard
1

Der Streit zwischen Apple und den italienischen Wettbewerbshütern geht in die nächste Runde. Der Konzern will gegen die Entscheidung Einspruch einlegen, da man davon überzeugt ist, im Rahmen des italienischen Rechts gehandelt zu haben.

Wie The Register von Apple erfahren haben will, will das Unternehmen aus Cupertino die Entscheidung der italienischen Wettbewerbsbehörde anfechten. Weitere Informationen sind derzeit noch nicht bekannt.

Anfang der Woche wurde bekannt, dass Apple aufgrund von Unklarheiten bei den Garantiebedingungen seiner Produkte und der kostenpflichtigen Hardwaregarantie AppleCare insgesamt 900.000 Euro Strafe zahlen soll.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iPhone 8, iPhone X, iPhone 7s, iTunes Karte, Apple iPhone 7, Thunderbolt 3, iPhone SE, Apple