iTunes Store: Klarer Marktführer vor Spotify

von

Auch wenn Apple nicht mehr so viel über die Musik-Sparte im iTunes Store spricht wie vor einigen Jahren, ist das Angebot weiterhin der klare Marktführer der Branche. Auf Platz zwei liegt mittlerweile der schwedische Streaming-Anbieter Spotify – allerdings mit einem großen Abstand.

iTunes Store: Klarer Marktführer vor Spotify

3,2 Milliarden US-Dollar soll Apple im Jahr 2011 an die Musikindustrie für iTunes-Store-Downloads bezahlt haben. Wie viel Umsatz die Labels dank der 23 Millionen Spotify-Benutzer verzeichnen konnten, ist im Einzelnen nicht bekannt – allerdings hat eine “Spotify nahe stehende Quelle” gegenüber Business Insider verraten, dass der Abstand zu iTunes noch sehr groß ist: “iTunes ist ganz weit oben, und alle anderen ganz weit unten”, so die anonyme Quelle.

Spotify ist ein Streaming-Anbieter, der das kostenlose Abspielen von Musik erlaubt, darüber hinaus aber auch kostenpflichtige Abonnements bietet. Der Spotify-Investor Sean Parker hatte kürzlich verkündet, dass das Unternehmen Apple binnen zwei Jahren in Sachen Auszahlungen an die Musikindustrie überholen wolle.

Apple hat seine iTunes-Store-Zielgruppe derweil heute vergrößert: Mit dem 27. Juli ist das Angebot auch in Brunei, Kambodscha, Laos, Macao, Malaysia, den Philippinen, Thailand, Sri Lanka und Vietnam erhältlich.

Weitere Themen: iTunes für Mac, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, iPhone 3G(S), iPod Touch 3G, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz