iWatch: Rund 100 Personen sollen an Projekt arbeiten

Die Anzeichen häufen sich, dass Apples nächstes großes Produkt eine Armbanduhr sein wird. Nach den Zeitungen New York Times und Wall Street Journal berichtet jetzt auch Bloomberg von entsprechenden Apple-Plänen – die schon über eine “experimentelle” Phase hinaus fortgeschritten seien.

iWatch: Rund 100 Personen sollen an Projekt arbeiten

Die beiden US-Zeitungen hatten am Wochenende über Apples Pläne für eine iWatch berichtet. Ihren Informationen zufolge “experimentiere” Apple im Hauptquartier in Cupertino mit entsprechenden Geräten. Den Bloomberg-Quellen zufolge hat das Projekt diese frühe Phase aber bereits verlassen.

Die Nachrichtenagentur meldet unter Berufung auf zwei verschiedene, nicht namentlich erwähnte Quellen, dass rund 100 Produktdesigner an der Apple-Armbanduhr arbeiteten. An dem Projekt seien Manager, Mitglieder der Marketing-Gruppe sowie Software- und Hardware-Ingenieure, die zuvor bereits am iPhone und iPad arbeiteten, beteiligt. Die Größe des Teams spreche dafür, dass die “Experimentierphase” bereits abgeschlossen sei, so Bloomberg.

Eine Apple-Armbanduhr oder “iWatch” könnte als eine Erweiterung des iPhone am Handgelenk dienen – auf dem Gerät ließen sich über eine drahtlose Verbindung beispielsweise E-Mails oder SMS abrufen. Auch ließen sich – anders herum – Befehle vom Handgelenk ans iPhone übertragen. Mit der Integration eines NFC-Chip ließen sich außerdem drahtlose Bezahlungen oder ähnliche Aufgaben über die iWatch ausführen.

Am Körper “tragbare” Computer gelten als nächster Schritt für die Digitalisierung des Alltags, so dass eine iWatch ein logischer Schritt wäre. Mit Google Glass arbeitet Apples Konkurrenz ebenfalls an einem tragbaren Produkt, das allerdings noch einen Schritt weiter geht. Sollte Apples iWatch tatsächlich in naher Zukunft erscheinen, wird es interessant zu sehen, welches Produkt eher alltagstauglich ist.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

iWatch

Weitere Themen: iPhone 5s, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz