Jailbreak-Talent absolviert Praktikum bei Apple

Flavio Trillo
10

Nicholas Allegra, Alias Comex, war zwar nicht der erste der das iPhone via Jailbreak “entsperrte”. Dennoch gelangte er aber zu einiger Berühmtheit. Sogar über die Hacker-Gemeinde hinaus ist Comex bekannt als Schöpfer der Webseite Jailbreakme.com, die eine PDF-Sicherheitslücke in iOS für einen Jailbreak ausnutzt. Apple scheint das Talent des 19-jährigen auch erkannt zu haben und stellte ihn als Praktikanten ein.

Jailbreakme.com wurde unter anderem bekannt, da es eine Zeit lang den iOS-Anwendern mehr Sicherheit bot, als ein unangetastetes System. Für die PDF-Sicherheitslücke, die der Hacker ausnutzte, gab es ein Patch, das die User nach dem Jailbreak vor weiteren, böswilligen Eingriffen schützte. Apple rüstete stets nach und stopfte jede der neuen Lücken mit Sicherheitsupdates für iOS.

Allegra selbst beschreibt den Vorgang des Code-Knackens wie das Korrigieren eines Aufsatzes: “Man liest es einfach durch und sucht nach Fehlern. Ich weiß gar nicht, warum ich so gut darin bin”, wundert er sich gegenüber Forbes. Manche halten Allegra gar für eine Art Hacker-Messias, dessen Arbeit sich vor dem berüchtigten Stuxnet-Wurm, der iranische Nuklearreaktoren lahm legen sollte, keinesfalls verstecken müsse.

Jetzt kann der junge Mann sein erstaunliches Talent auf dem Apple-Campus in Cupertino unter Beweis stellen. Die Jailbreak-Arbeit habe ihm Spaß gemacht, doch seit einer Weile sei ihm langweilig, teilt Allegra via Twitter mit. Welche Aufgaben er am Infinite Loop Nummer 1 genau übernehmen wird, hat Comex nicht verraten.

Weitere Themen: Jailbreak für iPhone & iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz