Kamerahersteller für iPad bekanntgeworden

Sebastian Trepesch
13

Die Meldungen zum Nachfolger des aktuellen iPad-Modells halten an. Während gestern neben Gyroskop, USB-Anschluss und Display auch Videotelefonie im Gespräch für das iPad 2 waren, wird zumindest letzteres durch die heutige Meldung untermauert: Der Kamerahersteller wurde bekannt.

Ohne Kamera keine Videotelefonie. Wenn das neue iPad Facetime, die Videotelefonie-Funktion von Apple, integriert haben soll, braucht das Gerät eine Kamera. Dafür hat Apple nun einen Zulieferer ausgewählt, will Digitimes herausgefunden haben. Nein, es ist nicht Nikon, auch nicht Canon, es ist Largan Precisions Co., Ltd.

Eigentlich keine Überraschung: Die taiwanesische Firma stellt bereits die Kameras für das iPhone 4 her.

Gerüchten zufolge soll der Nachfolger des aktuellen iPads im Frühjahr 2011 erscheinen, eine bessere Mobilität gewährleisten und möglicherweise über einen USB-Anschluss verfügen.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz