Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Klage gegen iPhone-Feuchtigkeitsindikatoren als Garantie-Ausschluss

Florian Matthey
6

Apple steht wieder einmal eine Klage ins Haus. Charlene Gallion, eine iPhone-Besitzerin aus San Francisco, will erreichen, dass Apple kostenlose Garantie-Reparaturen nicht deswegen abwehrt, weil die Feuchtigkeitsindikatoren des iPhones sich verfärbt haben.

Nach Auffassung der Klägerin sei die Methode nicht wirklich zuverlässig – der äußere Sensor, den Apple in die Kopfhörer-Buchse integriert hat, könne sich auch bei hoher Luftfeuchtigkeit bei kalten Temperaturen verfärben. Für einen solchen Fall schließt Apple eine Gratis-Reparatur aber eben nicht aus. Apple darf, so die Klägerin, eine Reparatur deshalb nicht allein aufgrund des verfärbten Indikators verweigern, stattdessen müsse das Unternehmen weitere Untersuchungen, beispielsweise an Indikatoren innerhalb des Geräts anstellen.

In ihrem Vorhaben sucht Gallion noch andere Betroffene, um das Verfahren zu einer Sammelklage auszuweiten.

Bild: AppleInsider

Externe Links

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz