Kundenzufriedenheit: Apple in den USA erneut obenauf

Flavio Trillo
4

Wer ein Apple-Produkt erwirbt, hat gute Chancen, langfristig mit seinem Kauf zufrieden zu sein. Das ergab eine Studie des American Consumer Satisfaction Index (ASCI). Demnach liegt Apple bei der Zufriedenheit der US-Kunden zum achten Mal in Folge auf Rang 1 unter den PC-Herstellern.

Mit seiner Punktzahl von 87 hat Apple sein Ergebnis vom letzten Jahr noch um einen Zähler steigern können und liegt damit zum zweiten Mal in Folge ganze neun Punkte vor dem zweitplatzierten Hewlett-Packard. Seit der ersten Erhebung im Jahr 1994, Apple erreichte hier einen Wert von 77, ging es bis 1998 zunächst bergab. In den folgenden Jahren bildete sich jedoch ein Aufwärtstrend heraus, der bis heute anhält.

In der gleichen Zeit, in der Apple seinen Vorsprung vor der Konkurrenz halten konnte, nämlich den letzten acht Jahren, stieg der Wert von AAPL-Papieren um 2.300 Prozent an. Das zeigt ASCI zufolge das gelungene Geschäftsmodell des Konzerns: “Apple war stets an der Spitze der Innovation und Produkt-Vielfalt, wobei sie nicht nur einzelne Technologien verbessert, sondern auch in völlig neue Richtungen weiterentwickelt haben”, so das Institut.

Nachdem die Branche insgesamt im vergangenen Jahr ein Plus von 4 Punkten verzeichnen konnte, blieb der Wert dieses Jahr unverändert. Dies erklärt man beim ASCI mit der steigenden Popularität von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablet-Computern. Die herkömmlichen PCs verlieren dadurch an Reiz, was sich auch in einer stagnierenden Kundenzufriedenheit niederschlage. Der ASCI-Wert eines jeden Unternehmens basiert auf etwa 250 befragten Personen, die jüngst von diesem Hersteller etwas gekauft haben.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz