Mehr Räumlichkeiten benötigt: Apple expandiert in Cupertinos Nachbarort

Florian Matthey

Apple wächst und wächst – und braucht dringend mehr Platz. Während das Unternehmen für seinen Heimatort Cupertino ein neues Hauptquartier plant, soll auch Bürofläche im Nachbarort Sunnyvale hinzukommen. Rund 30.000 Quadratmeter soll Apple dort bereits gemietet haben.

Mehr Räumlichkeiten benötigt: Apple expandiert in Cupertinos Nachbarort

Insgesamt plant Apple laut der San Jose Mercury News mit bis zu 65.000 bis 74.000 Quadratmeter Bürofläche in dem Nachbarort. Ein Teil der Räumlichkeiten, die Apple bereits gemietet habe, befinde sich in einem Vier-Gebäude-Komplex, der rund 11 Kilometer von Apples aktuellem Campus entfernt liegt. Der Rest der Fläche befinde sich in einer weiteren, aus zwei Gebäuden bestehenden Anlage.

In den bisher gemieteten Räumlichkeiten könnte Apple rund 1300 Mitarbeiter unterbringen. Sollte Apple in der vollen geplanten Größe Büroräume finden, könnten bald 3000 Mitarbeiter in Sunnyvale arbeiten. Zur Einordnung der Größendimension: Apple hatte im September 2011 60.400 fest angestellte Vollzeit-Mitarbeiter und 2.900 vorübergehend verpflichtete Vollzeit-Mitarbeiter. Bei Nichtberücksichtigung der Angestellten in Apples Retail Stores sollen es rund 20.000 sein, 12.000 davon in Cupertino. 3000 Mitarbeiter in Sunnyvale wären also ein nicht zu vernachlässigender Anteil.

Die angemieteten Räume scheinen in erster Linie eine Übergangslösung zu sein, bis Apples neues Campusgebäude fertiggestellt ist. Dann wird Apple wieder vermehrt auf eigene Räumlichkeiten setzen können. Der neue Campus soll 2015 fertig sein.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz