Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Microsoft Übernahmeangebot an Apple

Bernd Korz

Geheimer ging es wohl kaum mehr. Hinter verschlossenen Türen hatte man angeblich schon seit mehreren Monaten verhandelt und nun sickert es durch. Ein enger Vertrauter von Steve Jobs konnte wohl nicht mehr inne halten und ließ die ein oder

andere Bemerkung verlauten, dass an den Verhandlungen etwas wahres dran sei.

Microsoft sieht seit mehreren Jahren den Konkurrenten Apple wachsen, das Unternehmen wird immer größer und man sieht sich in die Defensive gedrängt. Apple und Microsoft im Grunde schon immer eine Hassliebe, schon früher hatte man sehr eng zusammengearbeitet und die ersten Officeprodukte gab es auch nur für den Mac aus dem Hause Microsoft.

Als Steve Jobs dann zurück kam, war es kein geringerer als Bill Gates, der dem Computerevangelist US$ 120 Mio in die Hand drückte, um das marode Unternehmen wieder auf die Siegerstrasse zu führen. Eben diese 120 Mio scheinen nun der Auslöser zu sein. Microsoft möchte mehr von dem Apple Kuchen abhaben und hat daher vor einigen Monaten begonnen, systematisch Apple Aktien aufzukaufen, so besitzen nun hochrangige Mitarbeiter von Microsoft (Gates, Ballmer….) bereits einen nicht unerheblichen Anteil an Apple Aktien.

Der große Coup soll wohl in den nächsten 8 Wochen abgewickelt werden. Laut des nicht genannten Mitarbeiters plane Microsoft zunächst alles so laufen zu lassen wie gehabt und in naher Zukunft dann als zweiten Schritt auch Windows vorinstalliert auf den Geräten von Apple anzubieten. Ob und wie weit man dann Mac OS X für den normalen Computermarkt freigeben werde ist nicht bekannt.

Von den Sparten iPhone und iPad war soweit keinerlei Information durchgesickert, womöglich handelt es sich nur um den Markt der Computer. Was Steve Jobs angeht, so soll dieser die komplette innovations-Abteilung übernehmen und umkrempeln, er wird dann wohl als CVO seine letzten Jahre im Business nochmal richtig Akzente setzen. Es bleibt abzuwarten wie sich diese Sache entwickeln wird.

Weitere Themen: Microsoft

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz