Neueröffnung: 5 weitere Apple Stores

Katia Giese
8

Gleich fünf Apple Stores eröffneten am Samstag in verschiedenen Ländern. Besonders der US-Bundesstaat Alaska ist stolz auf seinen ersten Apple Store und auch die Kanadier freuen sich über einen weiteren Store, der ausgerechnet in der Blackberry-Hochburg eröffnete. Menschenschlange warteten auch vor den noch verhüllten neuen Stores in Florenz und Melbourne.

Der neue Store in Waterloo, Ontario ist zwar bereits der zwanzigste Store in Kanada, dafür hat sich Apple diesmal auf ein paar Gehminuten zum Hauptquartier des Konkurrenten Research in Motion herangewagt. In einzelnen Gebieten dominiert der Blackberry noch immer, doch Apple hat RiM im Gesamtvergleich bereits hinter sich gelassen. In Waterloo hat es Apple nun vor allem auf die junge, studentische Bevölkerung der Stadt abgesehen.

Für einen Ansturm von über 1000 Besuchern sorgte das Debüt im US-Bundesstaat Alaska. In einem Einkaufszentrum der Stadt Anchorage eröffneten die Apple-Mitarbeiter morgens die Pforten und versuchten dem Ansturm gerecht zu werden. Noch immernoch neugierig aber deutlich weniger aufgeregt ging es in Murray, Utah sowie in Cheltenham, Australien zu, wo es bereits Apple Stores in der Nachbarschaft gibt. Einen ordentlichen Andrang erzeugte wiederum die Eröffnung des insgesamt sechsten italienischen Apple Stores in Florenz.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz