Operation Bumper: Apple kündigt Rückerstattung an

Florian Matthey
6

Apple hält sein Versprechen und startet die “Operation Bumper”. Kunden, die bereits eine von Apples eigenen iPhone-4-Hüllen bestellt haben, erhalten ihr Geld zurück – eine E-Mail kündigte gestern Abend die Rücküberweisung an.

Auch solche Kunden, die zwar schon einen Bumper, aber noch nicht ihr iPhone 4 in den Händen halten, bekommen ihr Geld zurück. Apple möchte allen iPhone-4-Kunden eine kostenlose Hülle anbieten und den Betrag für bisher verkaufte Bumper zurückerstatten. Im Laufe des Tages sollte Apple auch ein entsprechendes Angebot für solche Kunden veröffentlichen, die noch keine Hülle bestellt, jetzt aber einen Anspruch auf ein kostenloses Exemplar ihrer Wahl haben.

Grund sind die Empfangsprobleme des iPhone 4, über die Apple aber weiterhin beteuert, dass es sich um ein allgemeines Smartphone-Problem handelt.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iPhone 8, iPhone X, iPhone 7s, iTunes Karte, Apple iPhone 7, Thunderbolt 3, iPhone SE, Apple