Patentklage gegen Apple wegen Geräuschunterdrückungs-Technologie

Florian Matthey
18

Apple wirft zahlreichen Unternehmen Patentverletzungen vor – sieht sich aber auch selbst entsprechenden Vorwürfen ausgesetzt. Ein US-Unternehmen hat den Mac-, iPhone- und iPad-Hersteller nun wegen dem Einsatz einer Technologie verklagt, die die Geräuschunterdrückung in Apples Mobil-Geräten ermöglicht.

Patentklage gegen Apple wegen Geräuschunterdrückungs-Technologie

Die iOS-Geräte verfügen bekanntlich über ein zweites Mikrofon, das dafür sorgt, dass das Gerät Umgebungsgeräusche herausfiltern kann. Das ist vor allem für Telefonate, aber auch für den Spracherkennungs-Assistenten Siri wichtig. Das iPhone 4S verfügt über einen speziellen Chip, der die Geräusche erkennen kann.

Die entsprechende Hardware stammt vom Apple-Partner Audience, Apple selbst hatte im Jahr 2010 ein Patent für die Technologie angemeldet. Eben dieser Vorgang ist dem Silicon-Valley-Unternehmen Noise Free Wireless ein Dorn im Auge: Die Firma behauptet, dass Apple Geschäftsgeheimnisse weitergegeben, Verträge gebrochen und unfaire Wettbewerbspraktiken eingesetzt habe.

Nach eigenen Angaben habe Noise Free Wireless den Apple-Verantwortlichen die eigene Technologie seit Mitte 2007 in mehreren Meetings präsentiert. Auch meldete das Unternehmen im Mai 2007 ein Patent an, das das US-Patent- und Markenamt drei Jahre später gewährte. Mit Apple habe sich das Unternehmen zunächst mündlich, im September 2008 auch schriftlich auf Verschwiegenheit geeinigt – und Apple eine Leiterplatte mit der eigenen Technik zur Verfügung gestellt.

Apple soll die proprietäre Noise-Free-Wireless-Software nach einem Bruch mit dem Unternehmen im Jahr 2010 ausgelesen, die Funktionsweise nachvollzogen und entsprechende Informationen an Audience weitergegeben haben – so zumindest Noise Free Wireless. Aufgrund dessen verlangt das Unternehmen von Apple nun Schadensersatzzahlungen sowie eine Nichtigkeitserklärung des Apple-Patents.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, Apple iPhone 7, iTunes Karte, Thunderbolt 3, Apple iPad Pro 9.7, Apple iPad Pro 12,9 Zoll, Apple iPad mini 4, iMac mit Retina 5K Display, Apple