Patentkrieg: Google soll Samsung vor zu großer iPad-Ähnlichkeit gewarnt haben

Florian Matthey
8

Die Verhandlungsphase einer der wichtigsten Klagen des “Patentkriegs” beginnt am kommenden Montag. Apple möchte das Gericht davon überzeugen, dass Samsung das iPhone und iPad absichtlich kopiert hat – und meint, Beweise dafür zu haben, dass Google und andere Samsung-Partner die Koreaner auf die zu große Ähnlichkeit hingewiesen habe.

Patentkrieg: Google soll Samsung vor zu großer iPad-Ähnlichkeit gewarnt haben

Die Website All Things D will erfahren haben, dass Apple sich mit einer Einlassung in dem Verfahren in Kalifornien auf mehrere Passagen in Samsung-Dokumenten beziehen wird, die Samsung offenbar offenlegen musste. Die Passagen zeigten, dass sich Samsung mit den eigenen Geräten und der Benutzeroberfläche absichtlich am iPhone und iPad orientierte – und die Ähnlichkeit nicht “zufällig” oder eine “natürliche Evolution” sei, wie Samsung behauptet.

Die Passagen zeigen unter anderem, dass Google Samsung im Februar 2010 darauf hingewiesen habe, dass die Tablet-Geräte “P1″ und “P3″, aus denen später das Galaxy Tab und das Galaxy Tab 10.1 wurde, dem iPad zu ähnlich sähen. Google habe von Samsung verlangt, dass die Koreaner das Design entsprechend anpassen. Gegen das Galaxy Tab 10.1 konnte Apple später vor dem Landgericht Düsseldorf eine einstweilige Verfügung wegen einer Verletzung des Apple-Geschmackmusters erzielen, woraufhin Samsung mit einem entsprechend modifizierten Design in Form des Galaxy Tab 10.1N reagierte.

Im Jahr 2011 habe wiederum Samsungs Produktdesign-Gruppe selbst ein “Bedauern” darüber geäußert, dass das Galaxy S älteren iPhones ähnlich sehe, so Apple weiter. Im Rahmen einer Evaluation hätten nahmhafte Designer Samsung gegenüber erklärt, dass das Galaxy S zu sehr danach aussehe, als solle es das iPhone kopieren, Innovationen “seien nötig”. Das Gerät sehe dem iPhone so ähnlich, dass ein Verdecken des Samsung-Logos dazu führe, dass sie sich kaum noch voneinander unterscheiden ließen.

Samsung verweist wiederum darauf, bereits im Jahr 2006 – also vor der Präsentation des ersten iPhone – intern Studien zum Design einer Benutzeroberfläche präsentiert habe, die dem iPhone ähnelten. Auch habe sich Apple selbst am Design eines dritten Unternehmens – Sony – orientiert.

Weitere Themen: Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, iOS 7, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz