PC-Markt: Marktforscher korrigieren Wachstumsprognose wegen Tablet-Trend nach unten

Florian Matthey

Tablets, also vor allem Apples iPad, machen dem weltweiten PC-Markt weiter zu schaffen. Die Marktforscher und Unternehmensberater von Gartner haben ihre Wachstums-Vorhersage für den Welt-PC-Markt für das Jahr 2011 deutlich nach unten korrigiert: Statt wie bisher an ein Plus in Höhe von 9,3 glauben sie nun nur noch an 3,8 Prozent Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr. Auch im nächsten Jahr werde der Markt schwächer als bisher erwartet wachsen.

Für das Jahr 2012 glaubt Gartner an ein Wachstum in Höhe von 10,9 Prozent. Zuvor hatten die Marktforscher ein Plus in Höhe von 12,8 Prozent vorhergesagt. Die Dimension ist zwar weniger dramatisch als die Vorhersage für dieses Jahr, allerdings handelt es sich bei den 2012er-Werten auch um das Wachstum im Vergleich zum Jahr 2011. Mit der gleichen bisher für 2012 vorhergesehenen Menge an PCs wäre das Wachstum im Vergleich zum Jahr 2011 also eigentlich höher ausgefallen. Im Einzelnen erwartet Gartner für das Jahr 2011 insgesamt 364 Millionen, für das Jahr 2012 rund 404 Millionen verkaufte PCs.

Der Trend des langsamer wachsenden Marktes setzt sich also fort. Dem Markt mache laut Gartner vor allem das steigende Interesse an Tablets als PC-Alternative zu schaffen, auch hätten die Akteure mit extrem niedrigen Gewinnmargen zu kämpfen. Hewlett-Packard, der weltweit größte PC-Hersteller, hat darauf bereits mit der Entscheidung reagiert, die PC-Sparte auszugliedern und möglicherweise zu verkaufen. Laut Gartners Forschungs-Chef George Shiffler verdeutliche diese Entscheidung, unter welchem Druck die PC-Hersteller stehen.

Als einziger großer Hersteller trotzt derweil Apple dem Trend: Vor allem in den USA wachsen die Mac-Verkaufszahlen schneller als die der Konkurrenz auf dem PC-Markt. Auch soll die Gewinnmarge bei Apple deutlich höher liegen als bei anderen Herstellern – so dass das Unternehmen aus Cupertino von den größten Problemen der Branche fast unberührt bleibt – ganz abgesehen davon, dass Apple selbst von dem Tablet-Trend als unangefochtener Marktführer mit dem iPad am meisten profitiert.

Weitere Themen: Tablet

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz