Pics of the Day: 180 Dollar für ein Stück Holz mit Apple-Logo

Marie van Renswoude-Giersch
8

Noch eine kleine Geschichte zum Schmunzeln an diesem Montag Abend: Eine Frau im US-Staat South Carolina soll vor wenigen Tagen 180 US-Dollar für ein angemaltes Stück Holz ausgegeben haben, das ihr als echtes iPad verkauft wurde. Der Vorfall spielte sich auf einem Parkplatz der Fastfood-Kette McDonalds ab.

Pics of the Day: 180 Dollar für ein Stück Holz mit Apple-Logo

Zwei etwas düstere Gestalten haben sich der Dame laut eigenen Aussagen auf diesem Parkplatz genähert und ihr das vermeintliche Apple-Gerät zum Preis von 300 US-Dollar angeboten. Immerhin gaben sich die beiden auch mit den 180 US-Dollar zufrieden, die das Opfer gerade noch bei sich trug. Die Zurechnungsfähigkeit der armen Frau in Schutz nehmend, muss allerdings noch erwähnt werden, dass sich der hölzerne iPad-Klon in einem Karton befunden hat.

Erst zu Hause, beim Öffnen des Kartons, wurde ihr dann klar, dass sie auf einen Trick hereingefallen war. Denn statt dem iPad fand sie nur ein Stück Holz mit liebevoll aufgemaltem Apple-Logo und Display, inklusive App-Icons vor. Nach den Künstlern wird nun polizeilich gesucht.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz