Pingeliger Tim Cook: Apple nimmt Zulieferer genauer unter die Lupe

von

Apple kümmere sich um ein besseres Qualitätsmanagement bei den Zulieferern, geht aus einem Bericht von Digitimes hervor. Ein einzelner Fingerabdruck könne den Lieferanten schon zum Verhängnis werden.

Pingeliger Tim Cook: Apple nimmt Zulieferer genauer unter die Lupe

Ein einzelner Fingerabdruck auf einer internen Komponente eines MacBook hatte laut Digitimes zur Folge, dass die ganze Produktionslinie eines Zulieferers überprüft wurde.

Die strengeren Qualitätsbemühungen seinen auf Apple-Chef Tim Cook zurückzuführen: Seit er Steve Jobs als CEO abgelöst hat, seien die Kontrollen der Zulieferer häufiger und genauer geworden. Es entwickele sich auf diesem Feld gar ein Konkurrenzkampf unter den Herstellern.

Abgesehen davon kümmert sich Apple auch an anderer Front um Qualität: Das Unternehmen mischt verstärkt in der Produktion mit. Jony Ive über das neue MacBook Pro mit Retina-Display: ”Statt irgendwo Standardteile zu kaufen, haben wir die Komponenten selbst entworfen, weil wir ein eleganteres und effizienteres Produkt wollten”, so der Senior Vice President Design bei Apple.

Tim Cook

Weitere Themen: Macbook, MacBook Pro, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, iPhone 3G(S), Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz