Prognose: 500 Millionen iPads bis 2016

Markus
6
Prognose: 500 Millionen iPads bis 2016

Das iPad hat eine neue Kategorie von mobilen Geräten definiert, und ist dementsprechend seiner Konkurrenz um Welten voraus. Über 15 Millionen verkaufte Tablets der ersten Generation allein im vergangenen Quartal, und eine vorerst praktisch ausverkaufte 2. Generation nur eine Woche nach Verkaufsstart sprechen wohl für sich.
Damit hat es sich für den Erfolg des Apple iPad aber nicht getan, wenn es nach Jennifer Colegrove geht: Die Marktanalystin prognostiziert dem “am schnellsten wachsenden Anwendungsgebiet für TouchScreens” eine große Zukunft voraus. Von den geschätzten 60 Millionen Tablets 2011 soll sich Apple den größten Marktanteil sichern, und im Lauf der kommenden 5 Jahre soll Apple insgesamt bis zu eine halbe Milliarde iPads verkaufen.

DisplaySearch: Touch-Screen Prognose für Tablets

Eine Studie von DisplaySearch, in der die Vorhersagen von über 190 TouchScreen-Herstellern gemittelt wurden, bestätigt einen solchen Trend. Die Grafik zeigt, dass auch die Hardware-Produzenten jährlich mit bis über 100 Millionen TouchScreens allein für Apple rechnen. Bei einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 645 $ pro Gerät entspräche das einem Gesamt-Umsatz von über 320 Milliarden $ bis zum Jahresende 2016.

Das iPad, derzeit für ca. 17 % des Apple-Umsatzes verantwortlich, könnte sich damit sehr schnell zum Nummer 1 Produkt im Apple-Produktsortiment entwickeln.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz