Re-Commerce: Apple wertstabil, iPhone-Verkäufer zögern, Smartphones meistverkauft (Infografik)

von

Der Ankaufsdienst Flip4New veröffentlichte heute sein Zahlenwerk in Form einer Infografik. Im März erfreute sich der Dienstleister an einer Zunahme des Geschäfts – 5,3 Prozent mehr Geräte konnte er ankaufen. iPhones wurden es allerdings weniger.

Re-Commerce: Apple wertstabil, iPhone-Verkäufer zögern, Smartphones meistverkauft (Infografik)

Die Zunahme an angekauften Altgeräten lässt sich vor allem auf Smartphones zurückzuführen. Diese Kategorie bestimmte das Geschäft. Als Ursache vermutet Flip4New die kommenden Neuvorstellungen des Frühjahres (Samsung Galaxy S4, Sony Xperia-Reihe, HTC First etc.). Kluge Verkäufer wissen: Will man den Wertverlust niedrig halten, veräußert man sein Gerät schon einige Wochen vor Markteinführung des Nachfolgers. Flip4New empfiehlt einen Verkauf drei bis fünf Wochen vor der jeweiligen Neuerscheinung. Interessant in diesem Zusammenhang: Laut dem Ankaufsdienst verlieren Altgeräte durchschnittlich 15 bis 20 Prozent ihres ursprünglichen Gebrauchtwertes innerhalb der ersten 24 Stunden ab Verkaufsstart des Nachfolgers.

Aktuell: iPhone-Nutzer verkaufen noch nicht, iPad-Ankauf steigt

In Zurückhaltung üben sich indes Besitzer eines iPhones. Trotz vielfältiger Gerüchte zu einem kommenden iPhone 5S oder iPhone 6 trennen sich weniger Anwender von ihrem Gerät. Insgesamt wurden 24 Prozent weniger iPhones angekauft als noch im Vormonat. Als Ursache sieht Flip4New die zum Markstart des iPhone 5 vorherrschenden Lieferschwierigkeiten. Die meisten besitzen ihr iPhone 5 erst ein halbes Jahr. Zu kurz, um sich davon jetzt schon zu trennen. Ein entgegengesetztes Bild zeigt sich bei den iPads. Hier zog der Ankauf um 20 Prozent an. Tablets in Gänze jedoch verloren um 6,9 Punkte.

Überhaupt: Apple ist bei Flip4New noch immer die meistangekaufte Marke. Gefolgt von Samsung und – erstaunlicherweise – Nokia. Ungeschlagen ist Apple auch auf dem Gebiet der Wertstabilität. Nach einem Jahr verliert ein iPhone im Schnitt nur 20 Prozent des ursprünglichen Wertes. Andere Marken jedoch in der Regel 45 bis 55 Prozent.

Quelle:

5,3 Prozent mehr Geräte wurden angekauft

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 6, iPhone 5s, iPhone 5, iTunes für Mac, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz