Rekordergebnis: Apple gibt Quartalszahlen bekannt

Ben Miller
7
Rekordergebnis: Apple gibt Quartalszahlen bekannt

Gestern Abend verkündete Apple mit den Quartalszahlen für das dritte Geschäftsquartal 2010 ein erneutes Rekordergebnis. So erwirtschaftete Apple mit 15,7 Milliarden US-Dollar einen um 61% im Vergleich zum Vorjahrsquartal gesteigerten und somit den höchsten Quartalsumsatz in der Geschichte des Unternehmens.

Apple Q3 2010

Der Nettogewinn stieg von 1,83 Milliarden US-Dollar im Q3 2009 auf 3,25 Milliarden US-Dollar im Q3 2010, was 3,15 US-Dollar pro Aktie entspricht.

Apple Q3 2010
Apple Q3 2010

Der Absatz von Macs wuchs um 33% auf 3.472.000 und jener von iPhones um 61% auf 8.398.000 Einheiten.

Im Vergleich zum Q3 2009 verkaufte Apple mit 9.406.000 um 8% weniger iPods. 3.270.000 iPads konnte Apple seit dem Verkaufsstart am. 3 April 2010 in den USA an die Frau und den Mann bringen.

Interessante Randnotizen:

52% des Gesamtumsatzes erwirtschaftete Apple ausserhalb der Vereinigten Staaten.

Apples Barvermögen stieg auf 45,8 Milliarden US-Dollar.

Apples neue 1 Milliarde Dollar teure Serverfarm in North Carolina wird plangemäß Ende des Jahres fertiggestellt. Mit einer Fläche von knapp 46.000 Quadratmetern ist das neue DataCenter fast fünfmal so groß wie Apples derzeitiges Großrechenzentrum in Kalifornien.

Bei der Frage eines Anaylsten während Konferenztelefonates, ob sich FaceTime auch auf die Mac-Schiene (iChat) ausweiten wird, hielt sich Apple bedeckt.

Apple schätzt die Kosten der kostenlosen Schutzhüllen für iPhone 4 Kunden auf 175 Millionen US-Dollar.

Die Audioaufnahme des “Apple Q3 Conference Calls” findet sich hier.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });