Ron Johnson: Rauswurf bei JCPenney – Rückkehr zu Apple?

von

John Browett, der Nachfolger von Ron Johnson als Apples Retail-Chef, musste das Unternehmen nach kurzer Zeit wieder verlassen. Nun hat Johnson seinen Job als CEO von JCPenney verloren – könnte er jetzt zu Apple zurückkehren?

Ron Johnson: Rauswurf bei JCPenney – Rückkehr zu Apple?

Ron Johnson verließ Apple im Jahr 2011, nachdem er elf Jahre bei dem Unternehmen gearbeitet hatte. Als Apples Senior Vice President für den Bereich Retail zeigte er sich maßgeblich für den Erfolg der Apple Stores verantwortlich: 2001 eröffnete Apple den ersten Store in den USA, unter Johnsons Führung erhöhte sich die Zahl auf 357 Filialen. Johnson hatte jedoch den Wunsch, ein großes Einzelhandelsunternehmen als CEO zu führen, den er sich bei JCPenney erfüllte.

Der Erfolg blieb jedoch aus, die Kaufhaus-Kette machte unter Johnsons Führung Verluste. Aufgrund dessen dürfte sich JCPenney entschieden haben, Johnson durch Mike Ullman zu ersetzen; in einer Pressemitteilung heißt es zu Johnson lediglich, dass er das Unternehmen verlassen werde.

Der Rauswurf Johnsons erfolgt nur wenige Monate nachdem Apple sich von Johnsons dortigem Nachfolger John Browett trennte, der in seiner Zeit bei Apple durch umstrittene Einsparungen von sich Reden machte, die das höhere Apple-Management wieder rückgängig machen musste. Der Posten des Senior Vice President für den Bereich Retail ist seit Browetts Weggang vakant, aktuell untersteht das Retail-Team direkt dem Apple-CEO Tim Cook.

Nun stellt sich die Frage, ob nicht Johnson ein Kandidat für die Nachfolge auf seinen eigenen Nachfolger sein könnte. Auch 9 to 5 Mac wirft diese Frage in den Raum – und verweist darauf, dass Johnson immerhin noch in Nordkalifornien wohne und von dort lediglich zur Arbeit bei JCPenney nach Texas gejettet ist. Kommentare hierzu konnte die Seite bisher weder von JCPenney noch von Apple einholen; angesichts seiner früheren Erfolge dürfte Johnson jedoch für Apple auf jeden Fall eine Option sein – vorausgesetzt, dass er selbst an einer Rückkehr interessiert wäre.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: John Browett, iTunes für Mac, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, iPod Touch 4, Apple TV 2, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz