Rückblick auf die Analysten-Vorhersagen der Apple-Ergebnisse

Holger Eilhard

Im Vorfeld von Apples gestern veröffentlichten Rekordzahlen, haben sowohl professionelle Analysten als auch unabhängige Apple-Beobachter ihre Tipps abgegeben, wie das Ergebnis ihrer Ansicht nach aussehen werde. Während viele die Prophezeiungen Letzterer in Frage gestellt haben, zeigt sich rückblickend, dass ihre Erwartungen nah an der Realität waren.

Rückblick auf die Analysten-Vorhersagen der Apple-Ergebnisse

Fortune-Journalist Philip Elmer-DeWitt hat sich seine Liste der Tipps angesehen und die Teilnehmer nach Abweichung vom realen Ergebnis sortiert. Das Resultat: Die ersten 15 Plätze sind ausschließlich mit Namen der unabhängigen Analysten gefüllt, die teilweise nur knapp 5 Prozent von Apples offiziellen Ergebnissen entfernt waren.


(Bild: Fortune)

Hervorgehoben wird unter anderem Horace Dediu, der – über alle Kategorien gesehen – den ersten Platz mit einer Abweichung von nur 5,5 Prozent belegt.

Wird die Treffer-Quote bei den Unabhängingen ncoh lobend erwähnt, fehlen Elmer-DeWitt die Worte bei einigen Profis, deren Vorhersagen in einigen Fällen um fast 30 Prozent daneben lagen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz
}); });