Skeuomorphismus [Pic of the Day]

von

Skeuomorphismus
Skeuomorphismus ist eine interessante Design-Haltung bzw. -Philosophie, die besonders in der letzten Zeit unter den Apple-Nutzern aber auch Apple-intern heiß diskutiert wurde. Doch was ist Skeuomorphismus eigentlich?

Gleich zu Beginn zu einem etwas ungewöhnlichen Pic of the Day und damit verbunden zu einer Frage: Bei welcher der zwei Taschenrechner-Apps wird auf Skeuomorphismus gesetzt? (Die Antwort auf diese Frage findet sich am Ende des Artikels.)

Skeuo-was? Der Skeuomorphismus (bildet sich aus den griechischen Worten “Skeuos”, was soviel bedeutet wie Werkzeug, Gefäß oder Ausstattungsgegenstand, und “morphe”, was Form bzw. Gestalt bedeutet) beschreibt eine Design-Haltung, die mit ursprünglichen Produktdesign unabhängig von seinem Nutzen in neuer Umgebung vertraute Assoziationen wecken will.

Einfacher erklärt sich Skeuomorphismus anhand prominenter Beispiele:

Apple setzt bei der Kalender-App von OS X Mountain Lion auf Skeuomorphismen in Form von Lederimitat, Nähten und abgerissenem Papier. Dadurch, dass Apple sich beim Design des digitalen Kalenders sehr stark am realen Alltagsgegenstand orientiert hat, findet sich ein Otto Normalverbraucher auch schnell in der App zurecht. Er findet sich durch das bekannte Design in einer gewohnten Benutzerumgebung wieder, auch wenn der Unterschied zwischen “analogem” Papierkalender und digitaler App nicht größer sein könnte.

Noch deutlicher wird es bei Apples Podcast App für iPhone und iPad. Hier hat Apple ein Magnetband-Laufwerk nachmodelliert.

Doch auch schon ein Schatten eines Programmfenster fällt in diese Kategorie.

Skeuomorphismus beschränkt sich aber nicht nur auf Software, sondern existiert auch ausserhalb der EDV.

Aufgeprägte Schraubenköpfe bei Armbanduhren, die eigentlich gar keine sind, eingeprägte Ziernähte auf den Gummisohlen von Turnschuhen oder schlicht Holzimitat sind ebenfalls Skeuomorphismen.

Kommen wir zurück zu den Taschenrechnern. Wenn du der Meinung bist, dass Apple bei seinem Taschenrechner (rechts) auf Skeuomorphismus setzt, dann liegst du richtig. Wenn du jedoch auf den linken Taschenrechner getippt hast,...liegst du auch richtig. Erwischt? Es war eine Fangfrage. Beide Taschenrechner-Apps repräsentieren Skeuomorphismus.

Warum das so ist, wo Skeuomorphismus aufhört und was skeuomorphes Design eigentlich ist, erklärt Sacha Greif sehr detailreich und vor allem lesenwert.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, Apple TV 2, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • Yosemite auf einem Achtel der...

    Yosemite auf einem Achtel der Macs in...

    OS X 10.10 Yosemite wird ähnlich schnell angenommen wie sein Vorgänger: Rund eine Woche nach Veröffentlichung befindet sich Yosemite auf 12,8 Prozent... mehr

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz