Smart TV: Apple arbeitet angeblich an eigener TV-Lösung

Thomas Konrad
13

Laut Morgan Stanley-Analystin Katy Huberty arbeitet Hersteller Apple an einem Smart TV-Prototypen. Anwender könnten mit dem Gerät Multimedia-Inhalte verwalten, spielen, das Fernsehprogramm aufzeichnen und Apps nutzen. Auch FaceTime könnte teil des Smart TV-Konzepts sein.

Nach iPhone und iPad könnte Apple erneut in einem ganz neuen Segment der Durchbruch gelingen: Für Huberty ist Apples Smart TV die “nächste neue Produktkategorie”. Bis 2013 werde Apple 1 Prozent des globalen TV-Marktes ergattern können.

In ihrer Nachricht an Investoren spricht Huberty über drei weitere Beschleuniger für Apples Wachstum: Das Vordringen der iPhone-Preise auch in niedrigere Preissegmente, das Umsatzwachstum im asiatisch-pazifischen Raum und der schnell wachsende Tablet Markt.

Gerüchte über Apples Einstieg in den TV-Markt gibt es bereits sein einiger Zeit. Allen voran hatte Analyst Gene Munster von Piper Jaffray bereits 2009 prophezeit, dass Apple 2011 einen eigenen Fernseher auf den Markt bringt. Angeheizt wurden die Spekulationen nach einer Investition Apples in Höhe von 3,9 Milliarden US-Dollar, angeblich für Displays verschiedenster Größen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz