Smartphone-Verkaufszahlen: Samsung weiter vorne, Apple auf Rang 3

von

Im Rennen um die Marktanteile hat Samsung im zweiten Quartal 2012 seinen Vorsprung weiter ausbauen können. Analysten zufolge konnten zwischen April und Juni insgesamt 419 Millionen Mobiltelefone abgesetzt werden. Der koreanische Hersteller schnappte sich 21,6 Prozent des Marktes. Apples Kunden warten derweil auf das iPhone 5.

Smartphone-Verkaufszahlen: Samsung weiter vorne, Apple auf Rang 3

Weltweit sanken die Handy-Verkaufszahlen seit dem Vorjahresquartal um 2,3 Prozent. Schuld daran sei unter anderem die nach wie vor angespannte Weltwirtschaftslage. Zudem schwäche der weiterhin schwindender Bedarf an „Feature Phones“, also Nicht-Smartphones, den Markt zusätzlich.

„Einige heißersehnte Smartphone-Vorstellungen der wichtigsten Hersteller, wie etwa das iPhone 5“, so Gartner-Analyst Anshul Gupta, werden die Verkäufe in der zweiten Jahreshälfte kräftig ankurbeln. Momentan halten sich viele Käufer noch zurück, um gegen Ende des Jahres in den Genuss von Sonderangeboten und neuen Geräten zu kommen.

Im Vergleich zum ersten Quartal 2012 konnte Samsung vor allem mit dem Galaxy S3 punkten — 10 Millionen Geräte seien innerhalb der ersten zwei Monate seit Verkaufsstart unter die Leute gebracht worden. Das iPhone erfuhr dagegen einen leichten Dämpfer seit dem ersten Quartal, statt 12,6 konnte es nur noch 6,9 Pozent Marktanteil erreichen. Dennoch verzeichnet Apple damit 47,4 Prozent Wachstum seit dem Vorjahresquartal.

Abhängig davon, wann das neue iPhone in den Verkauf startet, könnte den Hersteller ein weiteres mageres Quartal erwarten, bevor dann der erwartete Ansturm auf das neue Modell beginnt. Für Nokia sieht es nach wie vor nicht gut aus. Der finnische Hersteller konnte sich zwar seit dem ersten Quartal ein paar Prozentpunkte retten, der Abwärtstrend wird jedoch im Vergleich zum Vorjahr deutlich.

Ein ähnliches Bild zeigt sich, wenn man die Smartphone-Betriebssysteme betrachtet. Android liegt vorn und konnte sich seit dem Vorjahr um 20,7 Prozentpunkte verbessern. iOS wächst mit 18,8 Prozent nur geringfügig gegenüber dem ersten Quartal 2011. Außerdem schrumpfte der Marktanteil seit März ein wenig. Auch dafür, so Gupta, sei die bevorstehende Aktualisierung des iPhone verantwortlich.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 5, Samsung Galaxy S3, iOS, Android, iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, Samsung


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz