Stellenanzeige: Apple sucht Cloud-Entwickler

Flavio Trillo
6

“Erkunde die Weiten des Möglichen gemeinsam mit dem Team, das die Zukunft der Cloud-Dienste bei Apple aufbaut” – so lautete die pathetisch aufgeladene Beschreibung einer freien Stelle bei Apple, veröffentlicht am 11. April. Inzwischen hat sich der Text etwas gewandelt, doch es geht eindeutig um Cloud-Dienste wie MobileMe und möglicherweise ein erweitertes iTunes.

In einer kleinen Gruppe wird der geeignete Kandidat gemeinsam mit anderen Teams an einigen der spannendsten Programme und Services arbeiten, die Cupertino zu bieten hat. Nachdem Appleinsider die Stellenanzeige entdeckte, scheint die Beschreibung geändert worden zu sein. Doch die Kernaussage bleibt: Gesucht wird ein Programmierer, der sich mit Cloud-Diensten auskennt. Nach diversen Meldungen, die auf ein aktualisiertes MobileMe noch im April hinwiesen, könnte mit dem nächsten Update ein Speicherort für Musik, Videos und Fotos der Anwender kommen.

Um den Dienst attraktiver zu gestalten, wird diese Datenablage möglicherweise kostenlos angeboten. Wie mit der Materie vertraute Quellen gegenüber dem Wall Street Journal berichteten, denkt man offenbar sogar darüber nach, MobileMe komplett kostenfrei zu gestalten. Dann hätte auch Amazon einen schweren Stand – der Shopping-Gigant startete jüngst ein eigenes Konzept namens Amazon Cloud Drive, das Kunden 5 Gigabyte kostenlosen Web-Speicher bietet.

Apples Datencenter in North Carolina wartet sehnsüchtig auf einen Einsatz, der es wirklich bis an seine Grenzen fordert. Millionen von Kunden, die ihre iTunes-Mediatheken mit der Cloud synchronisieren, dürften diesem Wunsch gerecht werden.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz