Tablets sind auf dem Vormarsch – und nicht mehr teuer

Christof Wallner
Tablets sind auf dem Vormarsch – und nicht mehr teuer

Mit dem iPad hat Apple wieder einmal eine Revolution auf dem Technikmarkt ausgelöst. Heute sind Tablet-PCs bei vielen Technikfreaks kaum noch wegzudenken. Wer nicht mehrere 100 Euro bei Apple lassen möchte, der kann sich mittlerweile auch preiswert ein Android China Tablet kaufen. Die Tablet-PCs werden zu günstigen Preisen in Asien hergestellt und können deshalb auch sehr viel günstiger verkauft werden, als bekannte Markengeräte.

 

Technisch sind sie dabei eigentlich einwandfrei – schließlich lassen auch Apple, Samsung und Co. ihre Tablets zum großen Teil im asiatischen Raum produzieren – sie schlagen nur für Markenname und Werbung noch einen beträchtlichen Teil auf den Kaufpreis auf.

Die meisten Tablet-PCs aus China sind heutzutage mit Android ausgerüstet. Das Betriebssystem gehört neben dem iOS heute zu den am meisten
verwendeten Systemen auf dem Markt. Dementsprechend gibt es auch hunderttausende an
nützlichen Apps, die sich auf dem neuen PC ganz einfach installieren lassen – und täglich kommen neue hinzu. Vom Begriff „Chinaschrott“ kann man sich bei Computern aus dem asiatischen Raum mittlerweile also getrost verabschieden.

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iTunes für Mac, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , OS X Yosemite, Apple

Neue Artikel von GIGA ANDROID