Tag im Apfelland: Was sonst noch war

von

Der Tag im Apfelland soll euch kurz und knapp über die Neuigkeiten informieren, die in wenigen kurzen Sätzen erklärt sind. Aber auch Links zu Meinungen und Denkanstössen von Entwicklern und anderen Apple-Beobachtern werdet ihr hier in unregelmäßigen Abständen finden.

Tag im Apfelland: Was sonst noch war

Hardware

Wer in den USA ein neues iPad kaufen will, bekommt dies in Apples Online Store nun innerhalb von nur drei bis fünf Werktagen. Hierzulande muss man weiterhin mit Wartezeiten von ein bis zwei Wochen rechnen.

Die Mitarbeiter von Disneys Magic Kingdom in Florida müssen sicherlich keine zwei Wochen auf ein iPad warten. Wie 9to5Mac berichtet, beginnen dort erste Tests für ein neues FastPass-System. Wichtigster Bestandteil soll Apples Tablet sein. Das System arbeitet mit Hilfe von RFID, dessen Chips im Armband der Besucher zu finden sind. Die Gäste können ihren Besuch schon genauestens im Vornherein planen und dank FastPass an den langen Schlangen lachend vorbeilaufen.

Die Kollegen von GigaOm haben einen Bericht erwähnt, laut dem das iPad nur in fünf Prozent aller Fälle unter freiem Himmel verwendet wird. Ein Grund ist unter anderem, dass die Mehrheit der verkauften iPads nur Wi-Fi-Modelle sind und ohne 3G-/4G-Funktion auskommen müssen. Leider macht aber auch das spiegelnde Display im Sonnenschein nicht den besten Eindruck. Dazu kommt, dass das iPad nur ein Prozent aller Datenverbindungen ausmacht, gleichzeitig aber für fünf Prozent des gesamten Datenverkehrs verantwortlich sein soll.

Software

Wie uns heute per Pressemitteilung berichtet wurde, ist * in Version 1.2.8 ab sofort erhältlich. Neu beziehungsweise überarbeitet wurden die Unterstützung für die Commerzbank, 1822direkt und die BMW Bank. Darüber hinaus gibt es auch diverse kleinere Neuerungen und Verbesserungen an bereits bekannten Funktionen.

Amazon hat heute eine Desktop-Anwendung für ihr Cloud Drive vorgestellt. Die Anwendung ist mit Mac OS X 10.6 und 10.7 kompatibel, eine Windows-Version gibt es allerdings auch. Dies dürfte nicht zuletzt eine Reaktion auf die Konkurrenz von Dropbox oder Google Drive sein.

In dem in den vergangenen Stunden veröffentlichten Update für die Developer Preview von Mountain Lion haben die Tester eine “Bitte nicht stören”-Funktion für die Mitteilungszentrale entdeckt. Damit können jegliche Benachrichtigungen mit einem Knopfdruck unterbunden werden.

Recht

Ein Mann namens Robert Herskowitz hat in den USA Klage gegen Apple eingereicht und hofft nun darauf Schadensersatz von dem iPhone-Hersteller in Höhe von mehr als fünf Millionen US-Dollar zu erhalten. Grund: Ein von ihm für 1,29 US-Dollar gekaufter Song wurde ihm doppelt in Rechnung gestellt. Um welche Variante des Songs “Whatya Want from Me” es geht, wissen wir leider nicht – nach dem Probehören der drei gefundenen Titel ist dies vielleicht auch besser so.

Einem Bericht des Hollywood Reporter (via 9to5Mac, AppleInsider) zufolge hat sich Apple gegen die Veröffentlichung einer Aussage vom ehemaligen CEO Steve Jobs und dem VP of Internet Software and Services Eddy Cue ausgesprochen. Konkret geht um es eine Klage von Musikern gegen die Universal Music Group. Apple sagt, dass diese Aussagen, die Bestandteil einer anderen Klage waren, Firmengeheimnisse beinhalten würden und daher nicht veröffentlicht werden dürften.

Reading List

In der Reading List sammeln wir einige kleinere Artikel, die für die Apple-Leser interessant sein könnten. Den Anfang macht ein Bericht von Shawn Blanc, dessen neuer Laptop das iPad ist.

*-Entwickler Marco Arment kommentierte in einem Artikel von Ende April über die kostenlose Apps und Leute, die sagen, dass sie irgendwann auf die kostenpflichtige Variante umsteigen wollten. Er hat dies bei der kostenlosen Instapaper-Version vor einiger Zeit selbst miterlebt und dabei gesehen, dass dies nur sehr selten der Fall war.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iMac mit 5K Retina Display, iTunes Karte, iPhone 4s, Apple Lightning, iPhone 3GS, iPad Air, Fingerabdruckscanner, iPad maxi, Apple TV 2, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz