THX verklagt Apple wegen Lautsprecher-System in iMac, iPhone und iPad

Florian Matthey
16

Apples Anwälte müssen sich wieder einmal mit einer Klage wegen einer mutmaßlichen Patentverletzung befassen. Dieses Mal stammt sie nicht von einem direkten Mitbewerber, sondern von der einstigen Lucasfilm-Tochter THX: Das Lautsprecher-System in einigen Apple-Geräten verletze ein THX-Patent.

THX verklagt Apple wegen Lautsprecher-System in iMac, iPhone und iPad

THX verweist auf ein dem Unternehmen im Jahr 2008 zugesprochenes Patent, das beschreibt, wie sich die Tonausgabe durch eine Kanalisierung der Schallwellen hin zu einer kleinen Öffnung verbessern lässt. Das Patent beschreibt explizit den Einsatz an Computern und Flachbildfernsehern.

In seiner Klage erklärt THX, dass Modelle des iPhone, des iPad und des iMac das Patent verletzten. Das vom geistigen “Star Wars”-Vater George Lucas gegründete Unternehmen verlangt Lizenzgebühren sowie Schadensersatz.

AppleInsider verweist darauf, dass das Lautsprecher-System der jüngsten Version des iMac am ehesten an das Patent erinnert: Apple hat die Lautsprecher-Öffnungen an der unteren Kante des Gerätes angebracht, der Ton wird dorthin kanalisiert.

Ob es tatsächlich zu einer Gerichtsverhandlung kommen wird, bleibt abzuwarten – in der Regel führen Patentstreitigkeiten zu außergerichtlichen Einigungen; die Apple-Verfahren gegen Samsung stellen eher eine Ausnahme dar.

Weitere Themen: iTunes für Mac, iMac 2014, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog, Apple Special Event Oktober 2014, iTunes, iOS, App Store, The Swift Programming Language – Handbuch , Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz