Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Ulysses-Comic von Apple zensiert

Tizian Nemeth
39

Auch Klassiker der Weltliteratur werden von den Sittenwächtern des Apple Stores nicht verschont: Der Künstler Rob Berry muss seine Comic-Adaption des Romans “Ulysses” von James Joyce für das iPad umarbeiten, mag allerdings den häufigen Gebrauch des Wortes “Zensur” in den Medien nicht.

Bereits die Romanvorlage von James Joyce enthält Passagen mit sexuellem Inhalt und auch bei der Umsetzung in Bilder hat Berry nicht auf Nackt-Darstellungen verzichten wollen. Damit verstößt er allerdings gegen die Auflagen des App Store Betreibers, der die Entfernung der Bilder fordert.

Den Vorschlag Berrys, die besagten Körperteile mittels eines Feigenblattes zu verhüllen, hat Apple abgelehnt. Allerdings spricht der Künstler Apple durchaus das Recht zu, solche Entscheidungen zu treffen. Er ist dankbar dafür, dass ihm der Hersteller aus Cupertino mit dem iPad eine neue Art der Präsentation von Ulysses von James Joyce überhaupt ermöglicht, schreibt der Künstler.

Und auch wenn man die App nunmehr umarbeiten müsse, sei der Ton zwischen Apple und den Entwicklern bislang sehr respektvoll und der Umgang unkompliziert. Die neue Version von Ulysses soll pünktlich am 16. Juni zum Bloomsday erscheinen. An diesem Tag pilgern Fans des Romans alljährlich zu den realen Handlungsorten des Romans.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz