Updates für Apples Pro-Apps

Florian Matthey
11

Apple hat zwei Updates für seine Profi-Anwendungen veröffentlicht. Aperture 3.1 soll die Stabilität und Performance verbessern und Kompatibilität zu iLife ’11 herstellen. ProKit 6.0 behebt wiederum Fehler der Benutzeroberfläche aller Pro-Apps.

Aperture 3.1* soll insbesondere große Bibliotheken und stark bearbeitete Bilder schneller öffnen, iPhone-Bibliotheken zuverlässiger importieren und kann dabei Verlinkungen von Bildern beibehalten. Außerdem soll der Import von iPhone- und iPad-Bildern und Videos zuverlässiger funktionieren. Weitere Neuerungen benennt Apple in einem Support-Dokument. Die Größe des Updates beträgt 357,55 Megabyte, Mindestvoraussetzung ist Mac OS X 10.5.8.

ProKit 6.0 verbessert die Zuverlässigkeit beim Browsing in iPhoto-Bibliotheken mit Aperture, behebt ein Problem bei der Darstellung von “Disclosure Triangles” sowie ein Problem von Logic Pro* und MainStage bei der Darstellung von nummerischen Parametern. Das Update ist 13,5 Megabyte groß und setzt Mac OS X 10.6 voraus.

Weitere Themen: Apps

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz