US-Markt: Android gewinnt Marktanteile - Apple fällt zurück

Florian Matthey
10

Das Android OS konnte auf dem amerikanischen Smartphone-Markt zwischen Februar und Mai weiter an Boden gut machen. Während Googles Handy-Betriebssystem vier Prozentpunkte hinzugewann und nun 13 Prozent des Marktes hält, gingen die Anteile von RIM, Apple, Microsoft und Palm zurück.

RIM ist weiterhin klarer Marktführer mit 41,7 Prozent vor Apple mit 24,4 und Microsoft mit 13,2 Prozent. RIMs Anteil ging um 0,4, Apples um einen und Microsofts um 1,9 Prozentpunkte zurück, Palm verlor 0,6 Prozentpunkte. Zu beachten ist allerdings, dass das iPhone 4 erst nach dem erfassten Zeitraum erschien und Kunden möglicherweise erst auf das neue Gerät warten wollten.

Neue Kunden allerdings haben alle Unternehmen dazu gewonnen – der Smartphone-Markt an sich wächst weiterhin.

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz