US-Marktanteil: Verizon-iPhone lässt Apple wachsen

Florian Matthey
2

Die Marktforscher des Unternehmens comScore haben für Februar 2011 die Marktanteile verschiedener Handy-Hersteller und Smartphone-Betriebssysteme in den USA ermittelt. 7,5 Prozent aller Mobiltelefone, die in Amerika im Einsatz sind, sind iPhones. In Sachen Smartphone-OS-Marktanteil liegt Apple mit 25,2 Prozent auf Platz drei hinter Google und Research in Motion (RIM). Wachsen konnte Apple vor allem durch das Verizon-iPhone.

Samsung kann sich über den Platz an der Sonne als derjenige Hersteller mit den meisten verkauften Mobiltelefonen freuen: 24,8 Prozent aller Handys stammten im Februar 2011 von Samsung, der Wert hat sich seit November 2010 (24,5 Prozent) kaum verändert. Auf Platz zwei liegt LG mit konstanten 20,9 Prozent, Motorola musste auf Platz drei eine Einbuße von 17 auf 16,1 Prozent hinnehmen. Auch der BlackBerry-Hersteller RIM verzeichnet einen Rückgang um 0,2 Prozentpunkte auf 8,6 Prozent, während Apple sich von 6,6 Prozent im November 2010 immerhin um fast einen Prozentpunkt steigern konnte.

In Sachen Smartphone-OS ist Googles Android mittlerweile unangefochtener Marktführer: Mit 33 Prozent, einem Wachstum von 7 Prozentpunkten, liegt das Unternehmen deutlich vor RIM (28,9 Prozent, minus 4,6 Prozentpunkte) und Apple (25,2 Prozent, plus 0,2 Prozentpunkte). Die Konkurrenten Microsoft und Palm liegen abgeschlagen auf den Plätzen vier und fünf mit 7,7 und 2,8 Prozent, im Vergleich zum November 2010 mussten beide einen erneuten Rückgang um jeweils über einem Prozentpunkt hinnehmen.

Apple habe sich zum Jahresbeginn vor allem durch das Verizon-iPhone 4 steigern können: Das vom US-Mobilfunkbetreiber verkaufte CDMA-iPhone brachte das Ende des dreieinhalbjährigen Monopols des Konkurrenten AT&T. Laut comScore war das Verizon-Gerät das meistverkaufte Handy im Februar. Mittlerweile soll bei Verizon aber das HTC Thunderbolt der Verkaufsschlager sein: Zumindest in Verizons eigenen Läden verkauft sich das Android-Smartphone dem BTIG-Research-Analyst Walter Piecyk zufolge besser.

Weitere Themen: iPhone, Verizon

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz