US-Richterin: Apple und Samsung sollen sich endlich vertragen

Katia Giese
10

“Können wir uns nicht einfach alle vertragen?”, fragte die Richterin Lucy Koh in einer Anhörung zwischen den Streithähnen Samsung und Apple und lässt damit ihre reißenden Geduldsfäden blicken. Schon seit Monaten bekriegen sich die beiden Elektronikhersteller mit immer neuen juristischen Schritten, um sich gegenseitig in die Karten zu gucken. Nachdem Apple am Donnerstag weitere Vorwürfe äußerte, sollen jetzt die CEOs an einen Tisch gebracht werden.

“Ich schick euch eine Schachtel Pralinen mit”, soll die Richterin gesagt haben, als es um ein mögliches Zusammentreffen der Apple- und Samsung-Bosse ging. Zuletzt hatten Apples Anwälte am Donnerstag erneute Vorwürfe der Patentverletzung gegen Samsung vorgebracht und die Liste der potentiell abgekupferten Geräte erweitert. Erst im vergangenen Monat hatte ein Gericht Apples Forderung stattgegeben, unveröffentlichte Produkte von Samsung zu inspizieren um mögliche Rechteverletzungen zu entlarven.

Samsungs Antwort fiel entsprechend aus und forderte die Vorab-Ansicht der neuen iPhone- und iPad-Modelle. Damit der Streit nicht weiter eskaliert, ist die Richterin Koh, die derzeit mit den Anfragen beschäftigt ist, an einer gütlichen Einigung interessiert. Bleibt zu hoffen, das Steve Jobs und Lee Kun-hee Pralinen mögen.

Weitere Themen: Samsung

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz