Apple wird durch chinesische Unternehmen gerne kopiert – erst kürzlich machten Bilder eines dreisten Klons des iPhone X die Runde. Doch jetzt verklagt ein chinesisches Unternehmen Apple wegen Ideenklaus. Wie kann das sein?

Verkehrte Welt: Dieses Unternehmen verklagt Apple wegen Ideenklaus

Chinesische Modefirma stört sich am App-Store-Logo

Das chinesische Modelabel KON meint, dass Apple mit der Neugestaltung des Logo des App Store das geistige Eigentum des Unternehmens verletzte – tatsächlich sieht das Logo des App Store in iOS 11 und macOS High Sierra dem KON-Logo verblüffend ähnlich.

Zur Veranschaulichung: So hat Apple die Gestaltung des App-Store-Logos geändert – von einem durch Stift und Pinsel geformten „A“ hi einem „A“, das nur noch aus abstrakten Linien besteht:

Und so sieht das Logo von KON aus:

Auch wenn es durchaus Zufall sein könnte, so sieht das Ganze doch so aus, als habe sich Apple von KON inspirieren lassen – zumal die Anordnung der Linien und ihrer Überschneidungen bei KON tatsächlich fast genauso aussieht wie beim App-Store-Logo.

Denkt ihr über den Kauf eines iPhone X nach? In unserem Test-Video könnt ihr euch einen guten Eindruck von dem Gerät verschaffen:

iPhone X im Test
11.786 Aufrufe

KON will Geld von Apple – und eine Entschuldigung

KON gibt es schon seit 2009. Das Logo hat mit Software und Apps auch gar nichts zu tun; offenbar hat man sich beim Design des Logo von Punk-Rock-Musik wie die der Sex Pistols beeinflussen lassen – die Linien im Logo sollen die Knochen eines Skeletts darstellen und die Macht über den Tod symbolisieren.

In unserer Bilderstrecke findet ihr ein paar Last-Minute-Geschenkideen für Weihnachten:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Technik-Geschenke unter 10 Euro: Darüber freuen sich alle

KON fordert Apple vor Gericht dazu auf, den Verkauf von Geräten mit dem App-Store-Logo einzustellen und Ersatz für wirtschaftliche Einbußen zu bezahlen. Außerdem möchte das Unternehmen, dass sich Apple öffentlich für die unerlaubte Verwendung des KON-Logos entschuldigt. Das Gericht in Peking hat die Klage bereits angenommen; mit einer Entscheidung soll schon in den nächsten Wochen zu rechnen sein. Was meint ihr: Ein legitimes Anliegen, oder will da jemand Apple abzocken?

Quelle: The Verge via MacRumors

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link