Vermeintliche Bilder vom iPhone 4G

Florian Matthey
39

An verschiedenen Stellen im Internet tauchen vermeintliche Bilder der nächsten iPhone-Generation auf. Sollten die Fotos authentisch sein, bekommt das vierte iPhone einen Aluminium-Rahmen und eine Rückseite aus Glas oder Keramik- und eine zweite Kamera.

Engadget hat Bilder von einem Gerät erhalten, dass ein Besucher einer Bar in San Jose aus versehen in einer Schutzhülle für das iPhone 3G liegen gelassen hatte – eine Story, die zunächst für Stirnrunzeln sorgt. Engadget hat sich dann aber ein altes Bild aus Apples Prototyp-Labor vom iPad angesehen, das die Website kurz vor dessen offizieller Vorstellung im Januar veröffentlicht hatte. Bei genauem Hinsehen lässt sich erkennen, dass sich darauf etwas versteckt auch das neue iPhone befindet, das wiederum so wie das iPhone aus der Bar aussieht.

Im Mac-Rumors-Forum sind wiederum Bilder vom Innenleben des Geräts aufgetaucht, die das Design ebenfalls bestätigen. Während Engadget zusätzlich gehört hat, dass das “iPhone 4G” einen Bildschirm mit höherer Auflösung, eine zweite, nach vorne zeigende Kamera, eine höher aufgelöste Kamera mit Blitz auf der Rückseite und einen Slot für Micro-SIM-Karten bekommt, schreibt John Gruber, dass es sich bei der Rückseite nicht um eine aus Glas, sondern aus Keramik handeln könnte. Keramik sei weniger fragil als Glas, sehe aber ähnlich aus – und störe den Funkverkehr im Gegensatz zu Aluminium nicht. Im Jahr 2006 hatte sich Apple eine Keramik-Rückseite für Mobilgeräte patentieren lassen.

Externe Links

Bezugsquelle:
Das iPhone 4 ist bei der Telekom* ab 1 Euro mit Vertrag erhältlich.

Weitere Themen: iPhone

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz