Wackelnde Exklusivität: Drei Austria zu Besuch in Cupertino

Ben Miller
11
Wackelnde Exklusivität: Drei Austria zu Besuch in Cupertino

iPhone bei Drei.at
Laut eines firmeninternen Tippgebers, befindet sich der österreichische Mobilfunker Hutchison 3 in Verhandlungen mit Apple über die kommende iPhone-Generation.

Mit leichter, vulkanbedingter Verspätung, soll diese Woche eine hochrangige Delegation der Hutchison-Tochter nach Cupertino gereist sein, um die österreichische iPhone-Exklusivität von T-Mobile und Orange zu Fall zu bringen bzw. auf Drei auszuweiten.

Obwohl das iPhone derzeit bei Drei nicht angeboten wird, rangiert es in der netzinternen Nutzungsstatistik unter den Top 5 verwendeten Geräten.

Unabhängig vom Erfolg der aktuellen Verhandlungen möchte Drei demnächst mit speziellen iPhone- und auch iPad-Applikationen den eigenen Kunden neben mobilem Fernsehen auch Live-Übertragungen, Video on Demand und noch nicht näher genannte Premiuminhalte anbieten.

Vergangenen Februar kündigte Drei an, dass man als erster österreichischer Provider das Apple iPad in das Sortiment aufnehmen möchte.